Elisabeth Gräf und Roman Kellner




Liebe Leserinnen und Leser unseres Newsletters!

In diesem Newsletter ...

  • lesen Sie etwas über Kommunikation, Hunde und richtiges Zuhören,
  • finden Sie Tipps zur richtigen Methodenwahl,
  • erfahren Sie, was wir den großen Seminaranbietern voraushaben,
  • erhalten Sie einen Überblick über die kommenden Seminartermine.

KOMMUNIKATION IST EIN HUND

Wir mögen Hunde. Und Kommunikation. Nicht immer ist der Hund in der Kommunikation drin. Außer es kommt einer mit in einen unserer Workshops - auch das war schon der Fall. Dann freuen wir uns. Aber so sehr wir sie mögen: Primär geht es uns darum, Kommunikation in Wort und Schrift zu verbessern - damit eben kein Hund mehr drin ist.

Noch in diesem Monat haben Sie zum Beispiel die Gelegenheit zu lernen, wie Sie sich schriftlich verständlicher und treffender ausdrücken oder was Sie tun können, damit ein Gespräch gelingt. Von der richtigen Vorbereitung über die innere Haltung währenddessen bis zur Argumentation reichen die Möglichkeiten, um im Gespräch konstruktiv und klar zu kommunizieren. Nicht unwesentlich dabei ist auch die Fähigkeit zuzuhören. Mehr dazu? Lesen Sie unseren Blog über das schlechte Image des Zuhörens - oder kommen Sie in unser Seminar. Oder beides.

TIPPS GEGEN DIE QUAL DER METHODENWAHL

Sie moderieren einen Entscheidungsprozess, ein Großgruppen-Meeting, eine Kreativklausur? Panik, da braucht es sicher eine ganz bestimmte Methode - aber welche nur? Entspannen Sie sich! Wenn Sie einmal Klarheit darüber erlangt haben,

- was nach dem Meeting genau anders sein soll,
- welche und wie viele Personen Sie dabeihaben und
- wie viel Zeit und Platz Ihnen zu Verfügung stehen,

grenzen Sie den Rahmen für mögliche Methoden bereits deutlich ein.
Und: Viel wichtiger als eine ganz spezifische Technik ist das Prinzip der Methode. Da wählen Sie dann am besten eine, mit der Sie sich bei der Anleitung wohlfühlen. Denn auch die Art und Weise, wie Sie sie durchführen, trägt zum Gelingen des Prozesses bei. Mehr davon lesen Sie in unserem Blogbeitrag Die Qual der Methodenwahl. Viel mehr erfahren Sie in unserem Workshop Ideenlos? Ideen, los!

KLEIN UND FEIN

"Bei euch ist es so gemütlich!" Das hören wir oft. Wo aber liegt noch der Unterschied zwischen WORT & WEISE und all den großen Institutionen? Hier ...

12 Gründe, warum Sie bei uns besser aufgehoben sind als bei den großen Seminar-Anbietern

Bei uns finden Sie:
1. Wohnzimmer-Flair statt Klassenraum-Atmosphäre
2. Nette Pausenverpflegung statt Kaffeeautomaten
3. Umfangreiche Skripten statt Zettelwerk
4. Persönliche Begleitung statt Massenabfertigung
5. Vor- und Nachbetreuung statt Berechnung nach Stunden
6. Faire Preise statt hohe Verwaltungskosten
7. Kleine, vertrauliche Runden statt anonyme Großgruppen
8. Flexibilität in und Vernetzung von Inhalten statt starre Standardseminare
9. Nahbare Trainer/innen statt selbstverliebte Vortragende
10. Abholen von Anliegen und Erfahrungen im Vorfeld statt endlose Begrüßungsrunden
11. Spaß und Lachen statt fade Sachen
12. Ehrliches Engagement statt reine Routine

Lust auf ein Seminar bei uns? Eine Liste aller kommenden Workshops finden Sie unten im nächsten Abschnitt.

Coaching & Beratung Workshop

SEMINARTERMINE BIS ZUM SOMMER

Hier wie versprochen alle unsere Workshops samt nächsten Terminen:

WORKSHOP

NÄCHSTE TERMINE

TEXTEN

Tipps, Tricks und Techniken für tolle Texte
Gute Texte schreiben im Beruf
14. März

Richtig schreiben – Fehler vermeiden
Rechtschreibung und Zeichensetzung für den beruflichen Alltag

9. April

Basiswissen Storytelling: Geschichten erzählen – die passende Sprache wählen

6./7. Mai
(1,5 Tage)

MODERATION & PRÄSENTATION

Mit Moderation zum Ziel
Professionell Arbeitsgruppen, Meetings & Klausuren leiten

11./12. April
(1,5 Tage)

Präsenz vor Publikum
Moderation und Präsentation

8. Mai

KOMMUNIKATION AUF AUGENHÖHE

Gespräche auf Augenhöhe
Konstruktiv und klar kommunizieren im Gespräch

21./22. März
(1,5 Tage)

Tools für Teams
Kooperation und Klarheit in der Teamarbeit
auf Anfrage

IDEENFINDUNG

Ideenlos? Ideen, los!
Techniken für neue Ideen, kreative Lösungen und Innovation

5. April

Alle Termine bis zum Sommer finden Sie hier.
Detailbeschreibungen gibt's mit einem Klick auf den Seminartitel.
Firmen unterstützen wir wie immer mit maßgeschneiderten Workshops und professioneller Moderation.

Unseren nächsten Newsletter erhalten Sie, wenn wir finden, dass unser Content kompetent und existent sowie weit und breit genug Zeit vorhanden ist. Die Wahrscheinlichkeit ist zu Pfingsten am geringsten.

Bis dahin wünschen wir Ihnen Osterhasen, die scherzen und rennen, statt Blasen, die schmerzen und brennen, sowie klare und aktive Kommunikation statt kommunikative Isolation.

Und natürlich die richtigen Worte und ganz viel Weisheit!

Roman Kellner und Elisabeth Gräf
www.wortundweise.at

Impressum:
Herausgeber und Medieninhaber:
Mag.a Elisabeth Gräf und Mag. Roman Kellner
Arnezhoferstraße 7/20
A-1020 Wien

Mob.Tel.: +43 676 903 85 07 (Elisabeth Gräf) oder +43 699 1 320 59 04 (Roman Kellner)
Email: elisabeth.graef@wortundweise.at oder roman.kellner@wortundweise.at
Web: https://www.wortundweise.at

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich in einem unserer Workshops oder auf unserer Homepage
dazu angemeldet haben. Sollten Sie fälschlich in unsere Kartei geraten sein und diesen Newsletter nicht (mehr)
beziehen wollen, können Sie sich jederzeit per Abmeldelink in der Mailversion dieses Newsletters abmelden.
Wir garantieren, nicht öfter als fünf Mal pro Jahr (vermutlich aber seltener) Wissenswertes von WORT & WEISE
auszuschicken. Sollten Sie unser Mail dennoch als Spam empfinden, klicken Sie auf den Abmeldelink in der Mailversion des Newsletters.


Unsere Hinweise zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) finden Sie hier.