Wenn Sie den Newsletter nicht korrekt lesen können, klicken Sie bitte hier!
Elisabeth Gräf und Roman Kellner



Liebe Leserinnen und Leser unseres Newsletters!

In diesem Newsletter ...

  • dürfen Sie sich Blog-Beiträge von uns wünschen,
  • haben wir für Bibliophile eine Überraschung,
  • berichten wir von unserer Tätigkeit als FH-LektorInnen und stellen Ihnen neue Seminare und Termine vor.

SIE WÜNSCHEN - WIR BLOGGEN

Wenn Sie interessiert, warum Perfektionismus krank macht, was berühmte Künstler und Denker für die eigene Kreativität getan oder was wir als Paar beim Bücherschreiben gelernt haben, dann klicken Sie doch auf unseren neuen Blog.

Und jetzt sind Sie dran! Was wollten Sie zu den Themen Kommunikation, Kreativität, Texten und Moderation immer schon wissen? Wenn wir dazu etwas zu schreiben haben, gibt's von uns einen Blogtext!
Also, her mit den Fragen! Wir lieben Herausforderungen in unseren Seminaren, wir scheuen sie auch online nicht. Mailen Sie uns!

WENN BIBLIOPHILEN DIE WORTE FEHLEN

Wer gern schreibt, mag auch Bücher. Doch für viele Gefühle und Phänomene rund ums Lesen gibt es nicht einmal einen eigenen Begriff. Wir finden, es sollte Wörter geben für ...

  • das Knacken eines Buches, das man zum ersten Mal aufschlägt,
  • das Gefühl, verzweifelt ein geliebtes Buch zu suchen und nach und nach zu realisieren, dass man es verborgt hat und nicht mehr herausfinden wird, wem.
  • das schlechte Gewissen, ein Buch abzubrechen.

Mehr, viel mehr Beispiele haben wir hier zusammengetragen – zum Ausdrucken und Weiterleiten:

Für Bibliophile: Dafür bräuchte es Wörter!
LEHREN AUS LEIDENSCHAFT

Soeben ist für uns wieder ein Semester mit intensivem Lektorat an der Fachhochschule der WKW zu Ende gegangen. Im Studiengang Kommunikationswirtschaft forderten wir die Studierenden im Umfang von insgesamt über 120 Stunden in einem Textworkshop. Wir gaben Woche für Woche fachlichen Input und den Studierenden Feedback auf ihre Texte. Zusätzlich unterrichtet die männliche Seite von WORT & WEISE an der FH NPO-Kommunikation und Partizipation im Umfang von 22 Stunden. Das unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von unseren Seminaren in Unternehmen und Organisationen, aber es macht genauso viel Spaß!
Wir freuen uns schon jetzt auf unseren Lehrauftrag im kommenden Wintersemester.

Bis dahin gibt's in unserem Raum für Lösungen für Sie auch wieder Seminare zu folgenden Themen:

Finden Sie Ihren Wunschtermin.
Melden Sie sich hier an!

Wenn Sie den nächsten Newsletter erhalten, kann man gefundene Ostereier zählen, den Frühling nicht länger verhehlen, aber den Bundespräsidenten noch nicht wählen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen bunte Eier statt Pleitegeier. Und natürlich die richtigen Worte und ganz viel Weisheit!

Roman Kellner und Elisabeth Gräf

www.wortundweise.at

Impressum:
Herausgeber und Medieninhaber:
Mag.a Elisabeth Gräf und Mag. Roman Kellner
Arnezhoferstraße 7/20
A-1020 Wien

Mob.Tel.: +43 676 903 85 07 (Elisabeth Gräf) oder +43 699 1 320 59 04 (Roman Kellner)
Email: elisabeth.graef@wortundweise.at oder roman.kellner@wortundweise.at
Web: http://www.wortundweise.at

Sie erhalten diesen Newsletter erhalten, weil Sie auf diese oder ganz andere Weise in unsere Adresskartei geraten sind.
Wir garantieren, nicht öfter als sieben Mal pro Jahr (vermutlich aber viel seltener) Wissenswertes von WORT & WEISE
auszuschicken. Sollten Sie unsere Mails dennoch als Spam empfinden, klicken Sie in der Mailversion des Newsletters unten auf den Abmeldelink: